GW-TEC Rohrleitungsbau GmbH

Historie

Die Firma GW-TEC Rohrleitungsbau GmbH wurde im November 1997 gegründet und im Handelsregister unter der Nummer HRB 16150 eingetragen. Ziel dieser Unternehmensgründung war es, diese mit einem kleinen, aber sehr motiviertem Team, im Bereich des erdverlegten Rohrleitungsbaus, für die Sparten Erdgas und Trinkwasser, am Markt zu etablieren.

Zu dieser Zeit war in der Tiefbaubranche allgemein bereits ein deutlicher Abwärtstrend zu verspüren, der den Start der GW-TEC Rohrleitungsbau nicht im positiven Sinne beeinflusst hat. Ein schlüssiges Konzept, viele Gespräche und Verhandlungen waren notwendig, angefangen vom Unternehmensberater, über potentielle Auftraggeber und natürlich den Banken.

Letztendlich war das Paket erfolgreich geschnürt und es konnte losgehen. Pünktlich zur Bausaison 1998, genau am 2. März, wurde die Ausführung des ersten Auftrages in Angriff genommen und die erfolgreiche Firmengeschichte der GW-TEC Rohrleitungsbau konnte beginnen. Eine kleine Mannschaft von 8 motivierten Mitarbeitern gab täglich ihr Bestes. Anfängliche Probleme und leichte Rückschläge wurden durch großen Fleiß und hohe Leistungsbereitschaft des Teams wettgemacht. Im Dezember 1998, nach einer erfolgreichen Firmenüberprüfung durch die Fachkommission der Zertifizierungsbehörde, erfolgte die Eintragung der GW-TEC GmbH als anerkanntes Fachunternehmen für Rohrleitungsbau in das Register des Deutschen Verbandes für Erdgas und Trinkwasser, kurz DVGW. Von den etablierten Mitbewerbern anfänglich teils milde belächelt, machte sich die GW-TEC durch straffe Organisation, Effektivität, Zuverlässigkeit und termingerechte Fertigstellung verschiedener Baumaßnahmen in Augsburg und Umgebung schon bald einen Namen und wuchs zu einem ernstzunehmenden Wettbewerber heran.

In den folgenden Jahren drehte sich die Preisspirale weiter nach unten und so trennte sich nach und nach die Spreu vom Weizen, viele Firmen kämpften jetzt rein ums Überleben. Auch in dieser schwierigen Zeit war es der GW-TEC Rohrleitungsbau GmbH durch bereits genannte Tugenden möglich, Großgeräte, die anfänglich angemietet wurden, sukzessive durch eigenes Equipment zu ersetzen. Ebenso veränderte sich in dieser Zeit die Charakteristik der auszuführenden Baumaßnahmen. Wurden anfänglich noch die meisten einzeln ausgeschrieben, sind bis heute spartenübergreifende Rahmenverträge üblich, wodurch das Einzelvolumen der Aufträge deutlich angestiegen ist.

Es wurde notwendig, sich den veränderten Gegebenheiten anzupassen. Neue Mitarbeiter wurden eingestellt und in die bestehende Struktur integriert. Im Jahr 2006 ist die Anzahl der GW-TEC Mitarbeiter auf 30 angewachsen. Dadurch sind wir in der Lage, Aufträge im Einzelvolumen von deutlich über 1 Million Euro abzuwickeln. Gleichwohl wird Flexibilität in unserem Hause großgeschrieben. Es erfüllt uns mit Stolz, nach wie vor Klein- und Kleinstaufträge, als auch große Jahresverträge bearbeiten zu können. Ein hoher Motivationsgrad, Geradlinigkeit und schnelle Reaktionszeiten sind unsere Stärke und haben sich als ein klarer Wettbewerbsvorteil erwiesen.

Als sinnvolle Ergänzung wurde ebenfalls im Jahr 2006 eine Arbeitsgemeinschaft mit der Kraftanlagen-München GmbH gegründet. Dadurch ermöglichten wir uns frühzeitig den Zugang, uns am wachsenden Markt der Fernwärmeversorgung, zu etablieren. Auch in diesem, sehr breit gefächerten Sektor, von großen Fernwärmeversorgungsleitungen, bis hin zu kleinen Hausanschlüssen, konnten wir inzwischen Aufträge mit einem Umsatzvolumen von 1,4 Millionen Euro, zur vollsten Zufriedenheit unserer Auftraggeber ausführen.

In den folgenden Jahren sollte sich unser Motto: "Erfolg - das Erreichen selbst gesetzter Ziele", bewahrheiten und die Zahl, der in der GW-TEC beschäftigten, auf über 50 Mitarbeitern ansteigen.

Unsere Beziehungen zu Kunden und Lieferanten basieren auf Werten wie Zuverlässigkeit, Fairness und Vertrauen. Für uns die perfekte Grundlage, um mit modernsten Technologien innovative, maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln. Großen Wert legen wir in unserem Betrieb auf Fort- und Weiterbildungen aller Mitarbeiter.

In Lehrgängen und Fachveranstaltungen werden unsere Mitarbeiter regelmäßig geschult und weitergebildet, um die hohen Ansprüche und die notwendige Qualifikation gewährleisten zu können. Durch den hohen Zertifizierungsgrad und die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter, bürgen wir für Sicherheit und Qualität im Rohrleitungsbau, sowie für wirtschaftliche und umweltverträgliche Lösungen in höchster technischer Präzision.

Heute, im Jahr 2017, sind wir optimal aufgestellt im Bereich der erdverlegten Trinkwasser-/ Erdgas-/ Fernwärme-/ und Energieversorgung. Wir sind schlagkräftig, zuverlässig und flexibel.

Wir freuen uns auf die Zukunft und auf die Zusammenarbeit mit unseren geschätzten Auftraggebern.